Rasenspiele

Rasenspiele für draußen

Ballspiele und Geschicklichkeitsspiele für draußen benötigen keine große Vorbereitung oder komplexe Spielgeräte. Trotzdem sind Kinder aber auch Erwachsene mit Spielen dieser Art oft stundenlang zu begeistern. Und das bei jedem Wind und Wetter. Besonders interessant wird es, wenn zwei Mannschaften gegeneinander antreten.



Melissa & Doug Schildkröten-Wurfspiel (5 Teile)
Preis: 23,37 €
Sie sparen: 0,62 € (3%) (3 %)

Ballspiele für Kinder

Spannende Freizeitspiele für draußen mit Kindern erfreuen sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit. Kinder brauchen Bewegung und was wäre dazu besser geeignet als kreative Spiele mit dem Ball. Kein Wunder, dass es buchstäblich Hunderte Ballspiele mit Spaßgarantie gibt. Dabei müssen es nicht immer die Klassiker Handball, Fußball, oder Basketball sein. Spiele wie zum Beispiel Jäger und Hase oder Völkerball sind nicht nur eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung sie fördern auch die motorischen Fähigkeiten, Konzentration, Koordination und Teamgeist.
Bei der Zusammenstellung einer Mannschaft ist darauf zu achten, dass in jedem Team stärkere und schwächere Spieler zusammenspielen. Denn ist eine Mannschaft haushoch überlegen, macht sich beim unterlegenen Team schnell der Frust breit. Den meisten Spaß machen Spiele mit ausgeglichenen Teams. Ballspiele bergen außerdem die Gefahr von Verletzungen, daran sollte jeder Spielleiter denken. Neben den oben genannten Standardspielen sorgen die folgenden Ballspiele für enormen Spaß:

Rugby

Für dieses Spiel benötigt man nur einen Ball. Eine Mannschaft sollte aus mindestens vier Spielern bestehen. Ziel ist es, den Ball bis zur gegenüberliegende Grundlinie zu bringen oder zu schießen. Wichtig ist, dass der Ball an einen Mitspieler nur nach hinten abgegeben werden darf. Zwei bis drei Schiedsrichter sorgen dafür, dass alle fair zugeht.

Brennball

Dieses Geschicklichkeitsspiel mit Ball kennen viele aus dem Sportunterricht in der Schule. Der Spieler wirft einen Ball und versucht um das Spielfeld zu rennen. Für jeden Zieleinlauf gibt es einen Punkt, ein Home-Run bringt drei Punkte. Als Alternative kann auch bestimmt werden, dass sich die Läufer hüpfend, kriechend oder robbend bewegen.

Ball fangen

Bei diesem Spiel werden zwei Mannschaften gebildet. Die Team-Mitglieder werfen sich einen Ball zu, die andere Mannschaft versucht diesen Ball abzufangen. Gelingt das, darf sich das zweite Team den Ball zuwerfen. Als Regel gilt: Mit dem Ball darf nicht gelaufen werden und der Ball darf dem Gegner nicht entrissen sondern muss gefangen werden. Gezählt werden die erfolgreichen Zuspiele.

Baseball

Dieses Spiel kann nach den traditionellen Regeln oder in abgewandelter Form gespielt werden. Ein Schläger lässt sich aus einem Brett oder Stock basteln. Als Ball können ein Tennisball oder auf einem kleinen Spielfeld auch ein Softball verwendet werden.

Hand-Rollball

Funktioniert wie Fußball, nur das Spielfeld ist viel kleiner. Statt mit dem Fuß zu spielen, wird der Ball mit der Hand gerollt. Dabei darf der Ball den Boden nicht verlassen, kleinere Hopser sind kein Problem, Flugbälle werden mit einem Strafstoß geahndet.

Geschicklichkeitsspiele für draußen

Wenn das Wetter mitspielt gehören Geschicklichkeitsspiele, Mannschafts- oder Wettkämpfe in der freien Natur zu den schönsten Freizeitbeschäftigungen überhaupt. Besonders Kinder hält es bei schönem Wetter nicht in den vier Wänden und sie freuen sich über jedes Spiel. Wer einen hinreichend großen Garten mit einer Rasenfläche besitzt, sollte die Gelegenheit nutzen und Kindern die Möglichkeit zu kreativen Spielen geben. Für jede Menge Spielspaß sorgen dabei nicht nur Standardspiele wie Fußball oder Handball, auch Abenteuer- und Geschicklichkeitsspiele bereiten den Kleinen ein großes Vergnügen.
Eine Rasenfläche ist weich und federnd und belastet die Knochen und Sehnen der Heranwachsenden nur wenig. Bei Erschöpfung kann man sich einfach hinfallen lassen. Nach Möglichkeit sollte der Rasen trocken sein, sonst besteht die Gefahr des Ausrutschens, wobei man sich Zerrungen und Verstauchungen zuziehen kann. Im Sommer sollte der Rasen am besten sehr kurz gemäht sein. Auf trockenem Rasen bieten die folgenden Spiele ideale Voraussetzungen für den grenzenlosen Spielspaß.

Komm mit/ Renn weg

Die Spieler stehen im Kreis und halten sich an den Händen. Zwei Personen laufen außerhalb des Kreises herum, trennen bei einer Person die Hände und rufen entweder „Komm mit!“ oder „Renn weg!“ Die Spieler bei denen die Hände getrennt wurden müssen nun die Verfolgung aufnehmen oder in der entgegengesetzten Richtung versuchen den freigewordenen Platz einzunehmen. Ein ideales Spiel für Familienfeste und gemischte Gruppen.

Radschlauchstaffel

Jede Mannschaft bekommt einen aufgepumpten Radschlauch, Rad oder Reifen. Über eine festgelegte Strecke (20 bis 40 Meter) wird das Spielgerät wie beim Staffellauf hin und her gerollt.

Reiterkampf

Zwei Personen bilden ein Paar, wobei eine Person sich auf die andere setzt (Rücken oder Schulter). Danach wird versucht das andere Reiterpaar umzuwerfen. Ein Spielleiter achtes auf einen fairen Wettkampf. Treten und Schlagen sind ebenso wie das Reißen und Zerren an der Kleidung verboten.

Tauziehen mit und ohne Tau

Die Regeln sind bekannt. Als Alternative kann das Tau weggelassen werden und jeder Spieler hält sich an der Hüfte des Vordermanns fest. Auf Ausgewogenheit der Kräfte sollte geachtet werden.

Oktopussy

Ein Rennspiel bei dem die Teammitglieder mit dem Rücken zueinander stehen und sich mit dem Ellbogen einhaken. In dieser Formation muss eine Rennstrecke zurückgelegt werden.

Schlange

Alle Spieler liegen auf dem Bauch und fassen den Vordermann an den Fußknöcheln. Die Schlange muss nun eine Strecke zurücklegen, ohne dass sie irgendwo auseinander reißt. Weitere Informationen zu Krocket.